Zukunftstag, Bildquelle: genderundschule.de

Zukunftstag 2017 am 27.04.17 für die Klasse 5 bis 8

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 nehmen am 27.04.2016 am Zukunftstag teil.

Niedersachsen hat 2006 als erstes Bundesland den „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ eingeführt. Der Zukunftstag hat in Niedersachsen den bundesweiten Aktionstag „Girls‘ Day“ abgelöst. Am Zukunftstag werden getrennte Angebote für Mädchen und Jungen vorgehalten, die es ihnen ermöglichen sollen, Einblicke in verschiedene Berufe zu erhalten, die geeignet sind, das immer noch stark geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum möglicher Berufe zu erweitern. Ziel ist, dadurch die Zukunftsperspektiven für Kinder und Jugendliche zu verbessern. Mädchen und Jungen sollen dazu angeregt werden, die traditionell unterschiedlichen Berufswelterfahrungen zu überprüfen und mit ihrer Lebenslaufplanung zu verbinden.

Alle Schüler dieser Klassen suchen sich für diesen Tag einen Betrieb, in den sie hineinschauen können. Die Idee könnte sein, dass Mädchen typische Männerberufe und Jungen typische Frauenberufe kennenlernen. Aus organisatorischen Gründen kann es sinnvoll sein, dass die Kinder „einfach“ ihre Eltern an diesem Tage im Beruf begleiten. Dort sind auch die Vordrucke für die Teilnahmebescheinigungen zu finden, die bitte nach dem Zukunftstag beim Klassenlehrer vorgelegt werden.

Zukunftstag 2017 - Freistellung vom Unterricht – 153 KB

Zukunftstag 2017 - Teilnahmebescheinigung – 116 KB

Die Anträge auf Freistellung müssen bis zum Montag, 24.04.2017, beim Klassenlehrer bzw. der Klassenlehrerin abgegeben werden, damit die Schule eine eventuell notwendige Betreuung planen kann.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8, die am Zukunftstag nicht teilnehmen, soll eine Betreuung sichergestellt werden. Falls eine Betreuung benötigt wird, teilen Sie dies bitte Frau Hennig (@) bis zum 19.04.2017 per E-Mail mit. Die Teilnahmebescheinigungen geben die Schüler bitte im Anschluss an den Zukunftstag beim Klassenlehrer ab.

Für das Lehrerkollegium wird an diesem Tag eine schulinterne Lehrerfortbildung von 09:00 bis 15:30 Uhr zu verschiedenen Themen im Umfeld der Themen Binnendifferenzierung und kollegiale Hospitation stattfinden.

Die Teilnahme am Zukunftstag ist für Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hittfeld durch die Schulleitung genehmigt.

03.02.17 – Weinreich – Schulleiter


Bild: Zukunftstag, genderundschule.de